Skip to main content
Verkehr, Soziales, Aktuelles

Radeln ohne Alter in Klosterneuburg

Das Recht auf Wind in den Haaren

Ab sofort bietet der Verein „Radeln ohne Alter Klosterneuburg“ kostenlose Ausfahrten mit einer Rikscha für alle, die selbst nicht (mehr) Rad fahren können. Die ersten Passagier:innen sind begeistert.

„Das Recht auf Wind in den Haaren“ lautet das Motto der Initiative Radeln ohne Alter (Cycling without Age), die mehr als 3.000 Rikscha-Standorte in 39 Ländern betreibt. Elisabeth Cserny-Gutmann und Werner Palfinger von der Radlobby Klosterneuburg holten die Idee in ihre Stadt. Warum?Elisabeth Cserny-Gutmann geht es darum, „den nicht (mehr) so mobilen Menschen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen – oder ganz einfach schöne Erlebnisse für alle Sinne: Sonne, Bärlauchduft, die Enten im Bach und natürlich auch gute Gespräche“.Für Werner Palfinger ist die Rikscha ein „Türöffner“: „Die Passagier:innen sind glücklich, die Pilot:innen sind stolz und andere Verkehrsteilnehmer:innen lächeln und winken, wenn sie uns sehen. In dieser positiven Atmosphäre ist es dann auch sehr einfach, ins Gespräch zu kommen. Und es wird auch viel gelacht, etwa als meine 91-jährige Passagierin meinte: ‚Wenn die Bremsen nicht ausreichen, springe ich einfach ab.‘“

Die „Beförderungsbedingungen“

Zwei Plätze bietet die elektrisch unterstützte Rikscha. Einer der beiden Fahrgäste kann selbst nicht (mehr) Rad fahren – egal ob wegen einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung oder eines „Gipshaxens“. Interessent:innen melden sich einfach beim Verein „Radfahren ohne Alter Klosterneuburg“ und vereinbaren Termin, Abholort und Fahrtziel. Auch eine Buchung über die Seniorenheime ist möglich. Die Fahrt ist kostenlos, und die ehrenamtlichen Pilot:innen sind gut geschult. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 15 km/h.

Radeln ohne Alter Klosterneuburg
Tel.: 0680 – 5504595
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web: https://radelnohnealter.at

Geschrieben von Klosterneuburger Grüne/bst am .

Aktuelles

Großer Erfolg bei der Radbörse

14. April 2024
Die Radbörse der Stadtgemeinde Klosterneuburg am 13.4.2024, organisiert durch die Grünen Klosterneuburg, war ein großer Erfolg. Mit einem beeindruckenden Andrang fanden viele F...

Reges Interesse am Vortrag "Unser Mikroklima"

05. April 2024
Am 5. April 2024 fand eine bemerkenswerte Veranstaltung der Grünen in Klosterneuburg statt, die auf großes Interesse stieß. Stadtrat Dr. Johannes Edtmayer eröffnete die Veransta...

RADBÖRSE 2024 - Samstag 13. April 2024, 12.30-1...

05. April 2024
Radbörse 2024 - Samstag 13. April 2024, am Ra(d)hausplatz, 12.30-16.00h Bringen Sie ab 12:00 Uhr Ihre Fahrräder.* Sie legen den Preis fest und die Mitarbeiter der Aktion „Radb...

UNSER MIKROKLIMA - Begrünung von Bauwerken, wen...

27. März 2024
VORTRAG - UNSER MIKROKLIMA - Freitag, 5. April 2024, 18:30h Babenbergerhalle. 1.Stock Seitenfoyer, Seiteneingang Eintritt frei! Vortrag und Diskussion mit Dr. Jürgen Herler, ...

Frühjahrsputzaktion

23. März 2024
Die Grünen Klosterneuburg haben am 23.3.2024 bei der Frühjahrsputzaktion der Stadtgemeinde Klosterneuburg tatkräftig mitgewirkt. Trotz des starken Regens haben die Mitglieder de...

Stöpsel sammeln - wenn Recycling doppelt hilft

22. März 2024
Stöpselsammlung in Weidling: Gemeinschaftliches Engagement für kranke Kinder Seit Juli 2013 sammelt der Weidlinger "Bildungs- und Geselligkeitsverein" Hartkunststoff-Stöpsel, d...