Skip to main content
Aktuelles

NOE Landtagswahlen: GRUENE legen in Klosterneuburg weiter zu!

NÖ Landtagswahl 2023 - GRÜNE legen in Klosternburg weiter zu:

Klosterneuburg nach Landeshauptstadt St.Pölten, die Stadt in Niederösterreich mit den meisten Grün Stimmen (2.096).

 

Wahlberechtigte                  Grün Stimmen                     Grüne Prozent                     Grün                               Prozent +/- 

St.Pölten                               39.642                                  2.502                                     9,87                                      + 3,4
Klosterneuburg                   19.794                                  2.096                                   16,06                                      + 0,9
Baden                                   18.320                                  1.696                                   14,1                                        - 0,3
Mödling                                 14.507                                  1.614                                  17,45                                      + 2,2
Wr. Neustadt                        31.722                                  1.502                                     8,3                                       + 2,2

Dazu der Fraktionsobmann der Klosterneuburger GRÜNEN STR Mag. Sepp Wimmer:

„ Diese Landtagswahl hat für die GRÜNE auf Landes- und Gemeindeebene einerseits  durchaus erfreuliches gebracht. In Klosterneuburg konnten wir auf hohem Niveau noch einmal zulegen und erstmalig bei einer Landtagswahl hinter der ÖVP (42,23%) Platz zwei erringen. Dies zeigt bei einer Wahl, die geprägt war von überregionalen Themen, wie Asyl, Impfpflicht, Teuerung, usw., durchaus für Stabilität. Alle Parteien, die auf Bundes- Landes- oder Gemeindeebene Regierungsverantwortung tragen wurden mit Verlusten bestraft. Ausnahme die FPÖ, die zwar auf Grund des Proporzsystems in der NÖ Landesregierung war, profitierte aber davon, dass die NÖ ÖVP, aus Sorge um den Kontrollverlust, ihr keine wirkliche politische Herausforderung übertragen hatte. Geschickt gerierte sich die FPÖ als radikale Oppositionspartei. In Klosterneuburg fuhren FPÖ, und noch mehr die NEOs auf Kosten der ÖVP große Gewinne ein. Ich bin überzeugt davon, wenn FPÖ und NEOs intensiv  in die politische Verantwortung eingebunden werden, werden sie schnell entzaubert sein.“

„Was uns GRÜNE jedoch zu denken geben sollte ist, dass wir aus dem, seit Jahren beherrschenden gesellschaftlichen Themen Klimakrise und Umwelt, 77 Prozent der Menschen sind überzeugt, dass sie die durch den Klimawandel negativen Auswirkungen noch miterleben werden, nicht die möglichen Wahlergebnisse erzielen und damit auch nicht mit dem entsprechenden politischen Einfluss ausgestattet werden. Obwohl wir GRÜNE, von der Bundesregierung bis zu den Gemeinden abwärts engagierte Arbeit leisten, sind 7% auf Landesebene, 11% auf Bundesebene und 16,06% im Speckgürtel, der vor lauter Verbauung über geht, angesichts des Dauerthemas Klimakrise, eigentlich nichts, womit man zufrieden sein kann. Wieso wählen Menschen, die sowohl „Asylängste“ und Angst vor dem Klimawandel haben, dann schlussendlich FP? Wieso reicht ein blöder Sager, dass wir GRÜNE den Radetzky Marsch abschaffen wollen, aus, dass grünbewegte Menschen sagen, „Euch kann man ja nicht wählen“? Und, wenn man sich unsere Ergebnisse „am weiten Land“ ansieht, wo nicht weniger Ökologie bewegte Menschen leben als in der Stadt, dann ist dies, angesichts des möglichen ökologisch politischen Potentials, desaströs. Wir sollten uns einmal diese Fragen stellen, ob wir etwas falsch machen. Ohne Scheuklappen.“

Sepp Wimmer
Für die Grünen Klosterneuburg

nön_s_8_wahlergebnisse.pdf

 

Geschrieben von Christoph Stattin am .

Aktuelles

Großer Erfolg bei der Radbörse

14. April 2024
Die Radbörse der Stadtgemeinde Klosterneuburg am 13.4.2024, organisiert durch die Grünen Klosterneuburg, war ein großer Erfolg. Mit einem beeindruckenden Andrang fanden viele F...

Reges Interesse am Vortrag "Unser Mikroklima"

05. April 2024
Am 5. April 2024 fand eine bemerkenswerte Veranstaltung der Grünen in Klosterneuburg statt, die auf großes Interesse stieß. Stadtrat Dr. Johannes Edtmayer eröffnete die Veransta...

RADBÖRSE 2024 - Samstag 13. April 2024, 12.30-1...

05. April 2024
Radbörse 2024 - Samstag 13. April 2024, am Ra(d)hausplatz, 12.30-16.00h Bringen Sie ab 12:00 Uhr Ihre Fahrräder.* Sie legen den Preis fest und die Mitarbeiter der Aktion „Radb...

UNSER MIKROKLIMA - Begrünung von Bauwerken, wen...

27. März 2024
VORTRAG - UNSER MIKROKLIMA - Freitag, 5. April 2024, 18:30h Babenbergerhalle. 1.Stock Seitenfoyer, Seiteneingang Eintritt frei! Vortrag und Diskussion mit Dr. Jürgen Herler, ...

Frühjahrsputzaktion

23. März 2024
Die Grünen Klosterneuburg haben am 23.3.2024 bei der Frühjahrsputzaktion der Stadtgemeinde Klosterneuburg tatkräftig mitgewirkt. Trotz des starken Regens haben die Mitglieder de...

Stöpsel sammeln - wenn Recycling doppelt hilft

22. März 2024
Stöpselsammlung in Weidling: Gemeinschaftliches Engagement für kranke Kinder Seit Juli 2013 sammelt der Weidlinger "Bildungs- und Geselligkeitsverein" Hartkunststoff-Stöpsel, d...