Verkehr, Klima, Aktuelles

Klimaklage von Greenpeace abgewiesen

Warum ist Bahnfahren manchmal teurer als Fliegen? Ganz einfach: die Bahn muss auf ihren Strom Steuern bezahlen. Fluglinien bekommen das Kerosin steuerfrei. Das bevorzugt das Fliegen gegenüber dem Bahnfahren. Greenpeace Österreich hatte – wie in anderen europäischen Ländern – dazu eine Verfassungsklage organisiert: über 8000 Menschen hatten sich an einer Sammelklage beteiligt.

Der Verfassungsgerichtshof wies die Klage im Oktober 2020 zurück. Begründung unter anderem: BahnfahrerInnen seien bei der Wahl ihres Verkehrsmittels nicht davon betroffen, dass der Flugverkehr steuerlich bevorzugt werde. Das mag juristisch vielleicht durchgehen – aber mit gesundem Menschenverstand erschließt sich dieses Urteil nicht. Wer diese Zusammenhänge nicht erkennen kann, muss in schlechter Verfassung sein! Die JuristInnen von Greenpeace prüfen jetzt den Weg zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Umso wichtiger, dass Ministerin Gewessler und das BM für Klimaschutz konkrete Maßnahmen unterstützen, den Verkehr aus der Luft und von der Straße auf die Schiene zu bringen. Das geht leider nicht 1,2,3 im Sauseschritt – aber hinter den „Mühen der Ebene“ und dem Widerstand regionaler Verkehrsverbünde liegt ein lohnendes Ziel. Für die Menschen in Österreich und das Klima in der Welt. Damit das Motto in Zukunft heißen kann: „Warum denn gleich in die Luft gehen? Greif lieber zur ÖBB“.

Mehr Info auf. https://www.klimaklage.at/

Mehr Info auf: https://www.bmk.gv.at/service/presse/gewessler/20200609_oeffiticket.html

Geschrieben von Matthias Finkentey am .

Aktuelles

EAG - Hereinspaziert!

12. Juli 2021
Die EAV ist MusikhörerInnen im deutschsprachigen Raum natürlich ein Begriff: von 1978 bis 2019 hat die Band in unterschiedlichen Besetzungen immer wieder mit ihren Ohrwürmern fü...

Kein Sommerloch für die Kinderbetreuung?

01. Juli 2021
Kein Sommerloch für die Kinderbetreuung? Endlich: Jetzt dürfen wir alle wieder Sommerurlaube erleben. Im Jahr 2020 war das ganz anders, es gab quasi ein umgekehrtes "www" ...

Klimawandel ist keine Lotterie

28. Juni 2021
Klimawandel ist keine Lotterie Jetzt haben wir wieder einmal Glück gehabt. Aber die Bilder aus Tschechien, aus Hollabrunn und Mistelbach lassen einen nicht kalt. Das Phänomen T...

Grüner Infostand am 26.6.2021 - 10:00 - 13:00h ...

18. Juni 2021

Büttenweg auf den Buchberg gesichert

20. Mai 2021
Büttenweg auf den Buchberg ist gesichert. Für eine Umwidmung wird es wohl keine Mehrheit geben. Siehe auch NÖN Artikel:

Bausperre für Bauvorhaben mit Geschossflächenza...

20. Mai 2021
Der Gemeinderat hat eine umfassende Bausperre beschlossen. Der Flächenwidmungsplan wird nun bezüglich nachhaltiger Bebauung überarbeitet. Nach Wohneinheitenbeschränku...

Kontakt

Die GRÜNEN Klosterneuburg - Bürgerunion (BGU)
Stadtplatz 28
3400 Klosterneuburg
T. 02243 375 04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grundlegende Richtung:
Das Grundsatzprogramm
der Grünen

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Facebook

NEWSLETTER
Nach dem Senden erhältst Du einen Bestätigungslink an die von Dir angegebene E-Mailadresse. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.
© Die GRÜNEN Klosterneuburg