Klima, Umwelt, Natur, Aktuelles

Klimawandel ist keine Lotterie

Klimawandel ist keine Lotterie

Jetzt haben wir wieder einmal Glück gehabt. Aber die Bilder aus Tschechien, aus Hollabrunn und Mistelbach lassen einen nicht kalt. Das Phänomen Tornado schien räumlich auf den Mittleren Westen der USA beschränkt zu sein – jetzt gab es einen ganz in unsere Nähe. Und sie machen nicht vor Landesgrenzen kehrt. Wetterereignisse dieser Art und Heftigkeit sind ein Zeichen dafür, dass sich unsere Lage verändert hat, dass sie sich dramatisch zuspitzt. Klimawandelt ist nicht nur irgendein „Thema“ für die Menschen, deren landwirtschaftliche Kulturen, der Häuser und Arbeitsplätze, deren Lebenswerk in wenigen Minuten zerstört worden sind. Klimawandel ist für sie realer, zerstörerischer Alltag.

Was lernen wir daraus? Alle Bemühungen, den Klimawandel aufzuhalten müssen noch viel intensiver als bisher unterstützt werden. Diese Bemühungen müssen eindeutig Priorität genießen. Dafür haben wir ein eng bemessenes Zeitfenster und das heißt in einem Wort: jetzt!

Wir unterstützen daher die Bemühungen von Minsterin Leonore Gewessler und den GRÜNEN in der Bundesregierung, hier möglichst schnell zu Ergebnissen zu kommen, die mittelfristig etwas bewirken können. Und wir haben kein Verständnis für alle Groß-KOPF-erten, die mit fadenscheinigen Argumenten Sand ins Getriebe streuen wollen. Sie müssten es eigentlich besser wissen! Sie würden es besser wissen, wenn sie rechnen würden. Der Chef der Hagelversicherung, Dr. Kurt Weinberger, rechnet. Er beziffert die Schäden in den letzten Tagen auf über 50 Mio. Euro. Was, wenn wir statt immer aufs Neue Schäden halbwegs ausgleichen, die gleiche Summe in Klimaschutzmaßnahmen investiert würden?

Beim Klimawandel geht es nicht ums Glück. Es geht um die richtigen Entscheidungen. Und um unser aller Mitarbeit. Warten wir nicht länger!

https://www.hagel.at/presseaussendungen/weltuntergangsstimmung-verursacht-einen-weiteren-traurigen-rekord-28-millionen-euro-schaden/

Geschrieben von Matthias Finkentey am .

Aktuelles

Mehrweg ist unser Weg!

18. Oktober 2021
Liebe Leserin, lieber Leser! Vielleicht geht es dir auch manchmal wie mir. Du spazierst durch die wunderschöne Natur in Österreich und dann findest du achtlos weggeworfene Plas...

Wie gewollt ist eine Bürgerbeteiligung ?

03. Oktober 2021
Wie gewollt ist eine Bürgerbeteiligung? - Zwei Sichtweisen am Beispiel "Weilguni Gründe"  ÖVP  Umwidmungsauflage – rechtlich vorgeschriebene Information a...

Umwidmung der Weilguni Gründe – eine Chronologie

03. Oktober 2021
Wie es zur Umwidmung der Weilguni Gründe kam! – Chronologie Dezember 2019: Das Autohaus (samt Werkstätte) Weilguni lässt den Standort in der Weidlingerstr. 45 auf. Dezemb...

Dringlichkeitsantrag: Verkehrskonzept Weidlinge...

24. September 2021
  Gemeinderatsfraktion                             Die GRÜNEN Klosterneuburg (BGU) Dringlichke...

Dringlichkeitsantrag: Community Nursing

24. September 2021
Gemeinderatsfraktion Grünen Klosterneuburg (BGU) Betrifft: Community Nursing Sachverhalt: Im Parlament wurde eine Förderung von Community Nursing im Bereich Pflegevorsorge ...

Projekt Weilguni: Von der Tagesordnung des Auss...

10. September 2021
Projekt Weilguni“: Grüner Vorsitzender des Planungsausschusses Dr. Edtmayer, nimmt wegen fehlender Informationen den Tagesordnungspunkt „Umwidmung Weilguni Gründe“ von der Tages...

Kontakt

Die GRÜNEN Klosterneuburg - Bürgerunion (BGU)
Stadtplatz 28
3400 Klosterneuburg
T. 02243 375 04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grundlegende Richtung:
Das Grundsatzprogramm
der Grünen

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Facebook

NEWSLETTER
Nach dem Senden erhältst Du einen Bestätigungslink an die von Dir angegebene E-Mailadresse. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.
© Die GRÜNEN Klosterneuburg