Stadtentwicklung, Aktuelles

Zukunftspläne für die Weidlinger Straße

Die Stadtgemeinde Klosterneuburg veröffentlichte in einem

Pressegespräch  am 21. April 2022

unter Teilnahme von Planungs Stadtrat Dr. Johannes Edtmayer die

"Zukunftspläne für die Weidlinger Straße: Verkehrsuntersuchung, Nutzungskonzept und Gestaltungswettbewerb

In der Weidlinger Straße 7 ist die Errichtung eines Eurospar-Marktes geplant. Um Verträglichkeit und Stadtbildschutz zu gewährleisten, wird die nötige Änderung des Flächenwidmungsplans an Vorgaben gebunden. Ein Raumordnungsvertrag soll die Einhaltung sicherstellen.

Auf der privaten Liegenschaft in der Weidlinger Straße 7 befinden sich gegenwärtig eine Tankstelle sowie ein Spar. Hier soll künftig ein Eurospar entstehen. Durch drei Maßnahmen will die Stadt sicherstellen, dass die Verträglichkeit sowohl im Hinblick auf Verkehr als auch Stadtbild gegeben ist. Der Ausschuss für Stadtbildpflege, Stadtplanung und Naturschutz hat daher einstimmig folgende Punkte beschlossen:

  • Untersuchung der Auswirkungen auf das Verkehrssystem

Leistungsfähigkeitsabschätzung und -berechnung für die Kreisverkehrsanlage Wiener Straße/ Weidlinger Straße

  •  Nutzungskonzept

Aufgrund der Lage im Stadtgebiet werden zusätzliche Nutzung angeordnet.

  •  Gestaltungswettbewerb

Von Seiten des Grundstückseigentümers / Projektwerbers ist ein Gestaltungswettbewerb auszuloben.

Das Wettbewerbsergebnis soll folgende Punkte umfassen:

  • Entwicklung eines städtebaulichen Konzepts unter Berücksichtigung des städtebaulichen Kontextes
  • Situierung der Baumassen
  • Fassadengestaltung
  • Anordnung der KFZ- und Fahrradabstellplätze unter Vorgabe der Ein- und Ausfahrtssituation
  • Freiraumgestaltung und Gestaltung der Dachlandschaften

Die Vorgaben für die Ortsbildzone, die im Bebauungsplan verordnet sind, ökologische Aspekte für das Bauen und die Freiraumgestaltung sowie für Fahrradabstellplätze und Zugangssituation zum künftigen Eurospar-Markt finden Eingang in die Auslobungsunterlagen für den Wettbewerb.

Diese Maßnahmen sind Grundlage für einen Raumordnungsvertrag und Voraussetzung für die nötige Änderung des Flächenwidmungsplans.

Der Supermarkt der Firma Spar beim Weidlinger Bahnhof soll umgestaltet und um das Areal der aufgelassenen Tankstelle erweitert werden. (s. Presseberichte)"

 

Dazu Stadtrat Dr. Johannes Edtmayer, Vorsitzender des Planungsausschusses:

"Bei Großprojekten ist es immer wesentlich, alle Risiken zu bedenken, aber auch alle Chancen zu nutzen. Für uns Grüne ist ein ganz wichtiger Teil der Entscheidungsfindung dabei immer die Bürgerbeteiligung, die konkreten Ideen, Wünsche und Sorgen, der betroffenen Menschen. Ich freue mich, dass es nach dem Projekt in der Martinstraße, auch hier gelungen ist, diese Einbindung so früh zu starten, dass die Rückmeldungen aus der Bevölkerung auch tatsächlich genutzt werden können. So genannte Bürgerbeteiligungen, wenn die Projekte schon fix und fertig sind, wird es mit mir nicht  geben."

 

pnoen 20220427        bezbl 20220427  bezbl 20220427 01

Geschrieben von Christoph Stattin am .

Aktuelles

NOE Landtagswahlen: GRUENE legen in Klosterneub...

31. Januar 2023
NÖ Landtagswahl 2023 - GRÜNE legen in Klosternburg weiter zu: Klosterneuburg nach Landeshauptstadt St.Pölten, die Stadt in Niederösterreich mit den meisten Grün Stimmen (2.096...

NOE LANDTAGSWAHL - FÜR MORGEN!

26. Januar 2023

NÖ LANDTAGSWAHL - FUER MORGEN!

26. Januar 2023
 Die Klosterneuburger Grünen im Einsatz für die Landtagswahl 2023  

NÖ Landtagswahl - HEUTE UNSERE BÖDEN SCHÜTZEN F...

23. Januar 2023
NÖ Landtagswahl - HEUTE UNSERE BÖDEN SCHÜTZEN FÜR MORGEN! Auf Grund der derzeitigen Gesetzeslage des LANDES NÖ können Grundstücke nahezu vollständig versiegelt werden. Una...

Ärztezentrum Martinstraße

19. Dezember 2022
Klosterneuburger Gemeinderat bringt mit Beschluss des Raumordnungsvertrages 100 Mio Infrastrukturprojekt „Ärztezentrum Martinstraße“ auf den Weg! Seit 2018 stand das große und ...

Sommergespräch mit der NOEN

08. August 2022
https://www.noen.at/klosterneuburg/klosterneuburg-gruener-wimmer-im-sommergespraech-sanktionen-sind-ein-schuss-ins-knie-klosterneuburg-noen-sommergespraech-sommergespraech-sepp-...

Kontakt

Die GRÜNEN Klosterneuburg - Bürgerunion (BGU)
Stadtplatz 28
3400 Klosterneuburg
T. 02243 375 04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Grundlegende Richtung:
Das Grundsatzprogramm
der Grünen

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Facebook

Newsletter

Nach dem Senden erhalten Sie einen Bestätigungslink an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

© Die GRÜNEN Klosterneuburg