Skip to main content
Bebauung, Stadtentwicklung

Stadtgemeinde Klosterneuburg und ihre Nachbargemeinden

Regionalstatistische Ergebnisse anschaulich aufbereitet

Die Stadt Wien verliert jährlich tausende Wienerinnen und Wiener an das Wiener Umland. Der Hauptgrund für die Entscheidung zur Abwanderung in die Wiener Umlandgemeinden sind oft die nicht zufriedenstellenden Wohnverhältnisse in Wien wie u. a. stark befahrene Straßen. Vor allem die Stadtgemeinde Klosterneuburg und ihre Nachbargemeinden (St. Andrä Wördern, Korneuburg und Langenzersdorf) sind ein gutes Beispiel wachsender attraktiver Wohngemeinden vor den Toren Wiens.

Die Attraktivität des Landschafts- und Erholungsraumes in Klosterneuburg war und ist für viele Menschen ein Motiv, sich in dieser Stadt einen Wohnsitz zu schaffen. Dieser Trend führt nicht nur zu einem höheren Pendelverkehr von und nach Wien, sondern auch zu einer verstärkten Wohnungsnachfrage und dadurch zu erhöhten Grundstückspreisen und Wohnungsmieten. Hinzu kommt das Problem, dass sich viele Wiener im Wiener Umland ihren Zweitwohnsitz errichtet haben.

Stadtplanungskarten sollen über die räumliche Entwicklung der Stadt informieren. Je genauer die Siedlungsbewegung beobachtet werden kann, desto besser ist der Naherholungsraum Wie-nerwald vor Fehlentwicklungen geschützt.

Mit Hilfe von Karten ist man in der Lage, Zustände und Gegebenheiten in einer Gemeinde gut zu erfassen. Aus diesem Grund sind Karten eine wertvolle Grundlage für kommunalpolitische Entscheidungen und auch ein Hilfsmittel für wirksame Öffentlichkeitsarbeit.

Diese Karten richten sich somit nicht nur an jene Personengruppe, die in irgendeiner Weise mit Orts- bzw. Stadtplanung befasst ist (z.B. Gemeindepolitiker, Verwaltungsangestellte, Raumplaner), sondern auch an die von der Planung betroffenen Bürger.

Klosterneuburg und Nachbargemeinden

Geschrieben von Mag. Dr. Erich Wonka am .

Aktuelles

Großer Erfolg bei der Radbörse

14. April 2024
Die Radbörse der Stadtgemeinde Klosterneuburg am 13.4.2024, organisiert durch die Grünen Klosterneuburg, war ein großer Erfolg. Mit einem beeindruckenden Andrang fanden viele F...

Reges Interesse am Vortrag "Unser Mikroklima"

05. April 2024
Am 5. April 2024 fand eine bemerkenswerte Veranstaltung der Grünen in Klosterneuburg statt, die auf großes Interesse stieß. Stadtrat Dr. Johannes Edtmayer eröffnete die Veransta...

RADBÖRSE 2024 - Samstag 13. April 2024, 12.30-1...

05. April 2024
Radbörse 2024 - Samstag 13. April 2024, am Ra(d)hausplatz, 12.30-16.00h Bringen Sie ab 12:00 Uhr Ihre Fahrräder.* Sie legen den Preis fest und die Mitarbeiter der Aktion „Radb...

UNSER MIKROKLIMA - Begrünung von Bauwerken, wen...

27. März 2024
VORTRAG - UNSER MIKROKLIMA - Freitag, 5. April 2024, 18:30h Babenbergerhalle. 1.Stock Seitenfoyer, Seiteneingang Eintritt frei! Vortrag und Diskussion mit Dr. Jürgen Herler, ...

Frühjahrsputzaktion

23. März 2024
Die Grünen Klosterneuburg haben am 23.3.2024 bei der Frühjahrsputzaktion der Stadtgemeinde Klosterneuburg tatkräftig mitgewirkt. Trotz des starken Regens haben die Mitglieder de...

Stöpsel sammeln - wenn Recycling doppelt hilft

22. März 2024
Stöpselsammlung in Weidling: Gemeinschaftliches Engagement für kranke Kinder Seit Juli 2013 sammelt der Weidlinger "Bildungs- und Geselligkeitsverein" Hartkunststoff-Stöpsel, d...