Skip to main content
Verkehr, Soziales, Klima, Aktuelles

Radbörse 2022 bringt ~ 200 Rädern neue Besitzer + € 756,- Spende

Radbörse 2022 bringt ca. 200 Räder neue Besitzer, 756,-€ Spende für eine in Armut geratene Klosterneuburger Familie und macht zudem auch vom Krieg geflüchtete ukrainische Kinder glücklich. Das alles kostet der Stadt keinen Cent an finanzieller Unterstützung.

Nach dem Corona bedingten Einbruch 2020 und 2021 geht 2022 der „Erfolgsrun“ der Klosterneuburger Radbörse weiter. Samstagnachmittag, den 9 .April, wurden ca. 200 und Fahrradzubehör am Rathausplatz angeboten. Viele KlosterneuburgerInnen nutzten die Möglichkeit ihre gebrauchten Räder, bzw. Radzubehör zu verkaufen und aber auch gleichzeitig wieder „Neue“ zu kaufen. Es wurden über 7.500 € umgesetzt und somit blieben als Erlös für eine in Armut geratenen Klosterneuburger Familie 756,-€ als Spende übrig. Aber nicht nur das, es blieben auch zahlreich Kinderräder für Ukrainische Kinder, die mit ihrem Familien vor dem Krieg geflüchtet waren und in Klosterneuburger Zuflucht gefunden haben.

rb 2022 drei flüchtlingskinder glücklich gemacht

Dazu der langjährige Organisator der Radbörse GRÜN Fraktionschef STR Mag. Sepp Wimmer: „Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, wenn diese Aktion erfolgreich ist und wir den KlosterneuburgerInnen dieses „Service“ zu Verfügung stellenkönnen. Mein Dank gilt allen MitarbeiterInnen der Radbörse, ohne deren Engagement die Durchführung nicht möglich wäre. Und danken möchte ich auch den MitarbeiterInnen der Stadt und BGM Stefan Schmuckenschlager auf deren Unterstützung wir bei der Radbörse immer rechnen können.“

rb 2022 str edtmayer str wimmer labg kaufmann gr hehberger 30pro

 

Wimmer abschließend: „Zwei Dinge sind mir noch wichtig zu erwähnen. Uns fragen immer wieder Menschen, was wir als Organisatoren an der Radbörse verdienen. Nichts, ganz im Gegenteil wir Grüne finanzieren alles selbst und beantragten auch keine finanzielle Unterstützung der Stadt. Und das zweite ist, dass mich heuer besonders freut, dass wir dieses Mal mit gespendeten Kinderrädern geflüchteten ukrainischen Kindern, die auf ihrer Flucht mit ihren Eltern in Klosterneuburg Zuflucht gefunden haben, ein kleines Lächeln ins Gesicht „zaubern“ konnten.“

STR Mag. Sepp Wimmer

Für die GRÜNEN Klosterneuburg

Geschrieben von STR Mag. Sepp Wimmer am .

Aktuelles

Betriebsbesuch bei Atomos Klinik Währing

28. April 2024
Um sich einen konkreten Eindruck darüber zu machen, wie das zukünftige Klosterneuburger Gesundheitszentrum der Atomos-Kliniken-GmbH in der Martinstrasse aussehen könnte, hat Sta...

Großer Erfolg bei der Radbörse

14. April 2024
Die Radbörse der Stadtgemeinde Klosterneuburg am 13.4.2024, organisiert durch die Grünen Klosterneuburg, war ein großer Erfolg. Mit einem beeindruckenden Andrang fanden viele F...

Reges Interesse am Vortrag "Unser Mikroklima"

05. April 2024
Am 5. April 2024 fand eine bemerkenswerte Veranstaltung der Grünen in Klosterneuburg statt, die auf großes Interesse stieß. Stadtrat Dr. Johannes Edtmayer eröffnete die Veransta...

RADBÖRSE 2024 - Samstag 13. April 2024, 12.30-1...

05. April 2024
Radbörse 2024 - Samstag 13. April 2024, am Ra(d)hausplatz, 12.30-16.00h Bringen Sie ab 12:00 Uhr Ihre Fahrräder.* Sie legen den Preis fest und die Mitarbeiter der Aktion „Radb...

UNSER MIKROKLIMA - Begrünung von Bauwerken, wen...

27. März 2024
VORTRAG - UNSER MIKROKLIMA - Freitag, 5. April 2024, 18:30h Babenbergerhalle. 1.Stock Seitenfoyer, Seiteneingang Eintritt frei! Vortrag und Diskussion mit Dr. Jürgen Herler, ...

Frühjahrsputzaktion

23. März 2024
Die Grünen Klosterneuburg haben am 23.3.2024 bei der Frühjahrsputzaktion der Stadtgemeinde Klosterneuburg tatkräftig mitgewirkt. Trotz des starken Regens haben die Mitglieder de...