1990

Bei der Gemeinderatswahl 1990 erreichte die BGU 4 Mandate und zog durch diesen Mandatsstand auch mit einem Stadtrat in die "Stadtregierung" ein. Dkfm. Karl Wiedermann übernahm die Stadtratsfunktion sowie den Vorsitz im Verkehrsausschuß.

Mag.Werner Schmidt wurde Obmannstv. des Verkehrsausschusses.Gustav Holdosi und Friedrich Dobretsberger kompletierten das vierköpfige Gemeinderatsteam. 1991 schied Dkfm.Karl Wiedermann aus und Mag. Werner Schmidt übernahm die Stadtratsfunktion. Als neuer Gemeinderat folgte Mag. Albert Klebel nach.Verteilung der Mandate: 4 BGU, 20 ÖVP, 12 SPÖ, 3 FPÖ, 2 WG.

Arbeitsschwerpunkte:
In diesen fünf Jahren stand zusätzlich ein verstärktes Anti-Atom Engagement (Bohunice), der verstärkte Kampf gegend das Parkdeck und den damit verbundenen aufklärungswürdigen Vorfälle im Zentrum der Arbeiten. Weiters waren der undurchsichtige Verkauf des Kasernengrundstücks im Stadtzentrum, gesetzwidrige Verbauungen sowie der Einsatz gegen die "Metallona" Metallschmelze und den Giftablagerungen in Kritzendorf Themen. Im Vorfeld der EU-Volksabstimmung engagierte sich die BGU auch stark gegen einen EU-Beitritt.

Arbeitsbilanz:
In dieser Legislaturperiode stellte die BGU insgesamt 115 Dringlichkeitsanträge und 58 Anfragen.Brachte 19 Ausgaben der BGU-Zeitung heraus. Organisierte 25 Infostände und führte 2 große EU-Informationsveranstaltungen durch.

Geschrieben von STR Mag. Sepp Wimmer am .

Aktuelles

Umweltschutz in Zeiten der Pandemie?

15. Januar 2021
Es ist eine sehr herausfordernde und schwierige Zeit, in der sich viele Menschen momentan befinden. Vor vielen Jahren, als ich noch auf der Medizinischen Universität Wien als O...

Warum sich grün wirklich lohnt

07. Januar 2021
Koalitionen von großen Parteien mit kleineren Parteien sind ein politisches Labor, bei dem nicht immer sicher ist, welche Ergebnisse am Ende der Zusammenarbeit stehen. Wie viele...

Wir haben Platz in Klosterneuburg!

22. Dezember 2020
Presseaussendung - Wir haben Platz in Klosterneuburg! Selbst innerhalb der Europäischen Union müssen geflüchtete Menschen unter menschenunwürdigen, für uns gar nicht vorstellb...

Zwei Bilder sagen mehr als tausend Worte

20. Dezember 2020
In Weidling wurde Mitte Dezember der Startschuss für die Planung einer neuen Kinderkrippe mit 30 Plätzen gegeben. Nach ihrer Fertigstellung werden 2/3 der gewünschten Plätze für...

DA zur Erhebung einer Klimabilanz für Klosterne...

15. Dezember 2020
Sachverhalt Die Stadtgemeinde Klosterneuburg bemüht sich seit Jahren im Rahmen verschiedener Programme (Klimabündnis, e5) ihren Beitrag zur Abwehr des Klimawandels zu erbringen...

Klosterneuburg mit einer schwarzen Null

15. Dezember 2020
Wie wirtschaftet die Stadtgemeinde Klosterneuburg im Jahr 2021? Wie hoch sind die Gemeindefinanzen? Wir werden die Betriebe der Stadt Klosterneuburg im kommenden Jahr funktionie...

Kontakt

Die GRÜNEN Klosterneuburg - Bürgerunion (BGU)
Stadtplatz 28
3400 Klosterneuburg
T. 02243 375 04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grundlegende Richtung:
Das Grundsatzprogramm
der Grünen

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Facebook

NEWSLETTER
Nach dem Senden erhältst Du einen Bestätigungslink an die von Dir angegebene E-Mailadresse. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.
© Die GRÜNEN Klosterneuburg