1990

Bei der Gemeinderatswahl 1990 erreichte die BGU 4 Mandate und zog durch diesen Mandatsstand auch mit einem Stadtrat in die "Stadtregierung" ein. Dkfm. Karl Wiedermann übernahm die Stadtratsfunktion sowie den Vorsitz im Verkehrsausschuß.

Mag.Werner Schmidt wurde Obmannstv. des Verkehrsausschusses.Gustav Holdosi und Friedrich Dobretsberger kompletierten das vierköpfige Gemeinderatsteam. 1991 schied Dkfm.Karl Wiedermann aus und Mag. Werner Schmidt übernahm die Stadtratsfunktion. Als neuer Gemeinderat folgte Mag. Albert Klebel nach.Verteilung der Mandate: 4 BGU, 20 ÖVP, 12 SPÖ, 3 FPÖ, 2 WG.

Arbeitsschwerpunkte:
In diesen fünf Jahren stand zusätzlich ein verstärktes Anti-Atom Engagement (Bohunice), der verstärkte Kampf gegend das Parkdeck und den damit verbundenen aufklärungswürdigen Vorfälle im Zentrum der Arbeiten. Weiters waren der undurchsichtige Verkauf des Kasernengrundstücks im Stadtzentrum, gesetzwidrige Verbauungen sowie der Einsatz gegen die "Metallona" Metallschmelze und den Giftablagerungen in Kritzendorf Themen. Im Vorfeld der EU-Volksabstimmung engagierte sich die BGU auch stark gegen einen EU-Beitritt.

Arbeitsbilanz:
In dieser Legislaturperiode stellte die BGU insgesamt 115 Dringlichkeitsanträge und 58 Anfragen.Brachte 19 Ausgaben der BGU-Zeitung heraus. Organisierte 25 Infostände und führte 2 große EU-Informationsveranstaltungen durch.

Geschrieben von STR Mag. Sepp Wimmer am .

Aktuelles

Intergrationsministerin sieht Splitter, aber...

27. Juli 2020
Intergrationsministerin sieht einen Splitter, aber den Balken nicht Am 15.7.2020 hat Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) in Wien die neue, von ihrem Ministerium gleich mi...

Bodenversiegelung in aller Munde! In Höflein sc...

24. Juli 2020
Umweltstadtrat Mag. Sepp Wimmer (GRÜNE): "Fast überall ist das Thema der Bodenversiegelung im Bewusstsein der Menschen angekommen, nur in Höflein noch nicht. Versiegelter Boden...

GRÜNE Klosterneuburg Mitinitiatoren bei überreg...

24. Juli 2020
„Wald ist Naturraum und kein versichertes Gebäude.“ Dazu GRÜN STR Mag. Sepp Wimmer: „Der Klimawandel führt durch ansteigende Temperaturen bei abnehmender Feuchtigkeit zu stärk...

Stellungnahme zum Nachtragsbudget 2020

08. Juli 2020
Die GRÜNEN  Klosterneuburg– Stellungnahme zum Nachtragsbudget 2020 Das Nachtragsbudget 2020 ist ein Notbudget, welches dem wirtschaftlichen Einbruch in Folge der Corona Pa...

Speaker´s Corner im Gemeinderat in Klosterneuburg 

08. Juli 2020
Speaker´s Corner im Gemeinderat in Klosterneuburg  Das Wort ergreifen im Gemeinderat? Ohne gewählte/r MandatarIn zu sein? Ja, das geht. Bürgerinnen und Bürger haben seit 2...

Radverkehr in Klosterneuburg 2020

07. Juli 2020
Guter Rat ist da – die Umsetzung noch in weiter Ferne Radfahren in der Stadt – das Thema spricht eigentlich für sich. Radfahren ist gesund, es ist effizient und verbessert die ...

Kontakt

Die GRÜNEN Klosterneuburg - Bürgerunion (BGU)
Stadtplatz 28
3400 Klosterneuburg
T. 02243 375 04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grundlegende Richtung:
Das Grundsatzprogramm
der Grünen

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Facebook

NEWSLETTER
Nach dem Senden erhältst Du einen Bestätigungslink an die von Dir angegebene E-Mailadresse. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.
© Die GRÜNEN Klosterneuburg